Fotolia_26457955_S-größer

Kinderhomöopathie (auch Säuglinge und Kleinkinder)

Gerne begleite ich auch Ihre Kinder ab dem Säuglingsalter homöopathisch.

Einige Beispiele, wann eine homöopathische Behandlung hilfreich sein kann:

  • Probleme bei der Zahnung
  • Ein- und Durchschlafprobleme
  • Konzentrationsstörungen
  • Angststörungen
  • Albträume (sog. Nachtschreck)  - das Kind schreckt nachts schreiend aus dem Schlaf auf und lässt sich nicht beruhigen
  • Neurodermitis
  • Allergien, wie z.B. Heuschnupfen, Tierhaarallergie, Sonnenallergie
  • Infektanfälligkeit
  • Magen-Darmprobleme, Blähungen, Verstopfung
  • Koliken

 

Bei Infektionskrankheiten wie z.B. Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, Keuchhusten, Polio, Diphterie, Scharlach, Krätze besteht ein Behandlungsverbot für den Heilpraktiker. Bei Verdacht auf eine Infektionskrankheit konsultieren Sie bitte mit Ihrem Kind Ihren Kinder- oder Hausarzt.

 

   

Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (§3 Nr.1)
Bei der vorgestellten Behandlungsmethode handelt es sich um ein  alternatives Verfahren das wissenschaftlich nicht anerkannt ist. Alle  Angaben über eventuelle Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen  beruhen auf den Erfahrungen und Erkenntnissen innerhalb dieser Methode  selbst.

Stempel2

©  Naturheilpraxis Traudel Engelhard  •  Heilpraktikerin  •  Heinrich-Becker-Str. 5  •  67269 Grünstadt  •  Tel 06359 939 89 18

Naturheilpraxis Traudel Engelhard

Heilpraktikerin

Klassische Homöopathie - Frauennaturheilkunde -  Naturheilverfahren

Naturheilpraxis Traudel Engelhard
Heilpraktikerin

Heinrich-Becker-Straße 5
67269 Grünstadt

Tel. 06359 - 939 89 18

Sprechzeiten nach tel. Vereinbarung:
Montag             10.00 - 18.00 Uhr
Dienstag          16.00 - 18.00 Uhr
Mi., Do., Fr.    10.00 - 18.00 Uhr

info@naturheilpraxisengelhard.de
www.naturheilpraxisengelhard.de
 
Fotolia_145148893_S